Der Förderkreis

„Wir machen uns für eine gute Sache stark“

 

Das Oekumenische Altenzentrum  (Ansgarhaus) ist ein gelungenes Beispiel dafür, dass Menschen, unabhängig von ihrer Konfession, im Alter tolerant miteinander leben und sich wohlfühlen können.

 

Innerhalb des Ansgarhauses hat sich ein Förderkreis herausge-bildet, deren Mitglieder das Altenzentrum materiell wie ideell unterstützen. Das durch den Förderkreis gesammelte Geld wird zweckgebunden genutzt.

Hier gehts zum Info-Flyer
und zum Mitgliedsantrag

hat-5333130_AJS.jpg
„Wir konnten schon einiges bewegen“

 

Der Förderkreis hat beispielsweise folgende Maßnahmen finanziell mit unterstützt:

•  Anschaffung eines behindertengerechten Busses

•  Realisierung einer Bücherecke im Eingangsbereich

•  Anschaffung einer Orgel für die hauseigene Kapelle

•  Renovierungsarbeiten in den Wohnungsfluren der seniorengerechten Wohnungen

•  Anbau Sonnenschutz und Zaunelemente im Pflegewohnbereich

•  Renovierung Café Corbie

•  u. v. m.

 

Folgende Projekte stehen an.

•  Neubegrünung Eingangsbereich Haus 8

•  Eingangsüberdachung Haus 8

 

Abgeschlossene Projekte:

•  Beleuchtung der Klingelanlage Hausnummer 10 (2021)

•  Beleuchtung Hauseingang 10 (2021)

•  Anschaffung Pflegesessel für Wohnbereich 3 und 4 (2021)

 

Auch ohne Förderkreis-Mitgliedschaft können Sie spenden.
Hier die Bankverbindung für Einmal-Spenden:

Förderkreis des Oekumenischen Altenzentrums

Sparkasse Hannover

DE: 83 2505 0180 0000 5475 30

Herzlichen Dank
an die Spender!
Spendentafel.jpg
Spendentafel.jpg
Spendentafel.jpg
Die Mitglieder
des Förderkreises
Volksbank Hannover 800,00 €
Deutsche Bank 500,00 €
instrument-366523_AJS.jpg
coffee-2390136_AJS.jpg