Ein entsprechender Bedarf ergibt sich zum einen häufig im Anschluss an einen Krankenhausaufenthalt.
Wir fangen in diesen Situationen pflegebedürftige alte Menschen auf und bieten Ihnen den geeigneten Rahmen, um sich in unserem Hause noch etwas erholen und dem Bedarf entsprechend pflegen zu lassen.

Die Inanspruchnahme einer Kurzzeitpflege in diesem Fall hat den Vorteil, dass sich der/die Patient/in
nach seinem/ihrem Krankenhausaufenthalt nicht umgehend wieder mit der Bewältigung seiner/ihrer Alltagsverpflichtungen befassen muss, sondern langsam wieder zu Kräften kommen kann. Zudem
werden pflegende Angehörige durch die Kurzzeitpflege ihrer Angehörigen in unserem Haus entlastet.


Verhinderungspflege im Ansgarhaus

 

Zum anderen wird unser Angebot der sog. “Verhinderungspflege“ durch pflegende Angehörige gerne in Anspruch genommen, wenn diese überlastet und damit wörtlich genommen “verhindert“ sind.

 

Pflegende Angehörige benötigen in diesen Ausnahmesituationen eine pflegetechnische Auszeit und nutzen die Verhinderungspflege des Ansgarhauses, um sich diesen Freiraum schaffen zu können.

 

 

Nähere Informationen zu unserem Kurzzeitpflegeangebot erhalten Sie
bei uns telefonisch unter 0511/8389-0 oder per Mail (info@ansgarhaus.de).

              Unsere Preisübersicht können Sie
              hier direkt downloaden.

Unser Kurzzeitpflegeangebot

Gönnen Sie sich eine Auszeit. Kommen Sie zu Kräften!

 

Neben der stationären Pflege bieten wir alten Menschen Kurzzeit- und Verhinderungspflege an, d. h. sie haben die Möglichkeit, sich für eine kurze Zeit im Ansgarhaus pflegen zu lassen.